Datum: frei wählbar – Ausgebucht

Begleitete Selbstfahrer Reise, Namibia, Offroad-Tour

Namibia Offroad – Skelettküste

15 Tage ab/bis Windhoek

27.03. – 10.04.2021

ab 3.650 Euro pro Person

Fahrt entlang der Skelettküste bis hoch zur Kunene-Mündung, zurück durch das Kaokoveld.

Diese Reise ist bereits ausgebucht. Wir planen für 2022 eine weitere Tour, siehe Termine. Bei Fragen gerne Kontakt aufnehmen. In unseren Newslettern informieren wir zudem immer auch aktuell zu unseren Reiseveranstaltungen.

Stationen: Windhoek – Solitaire – Swakopmund – Skelettküste – Kunenemündung – Kaokoveld – Khowarib – Kamanjab – Windhoek

Highlights: 4×4-Fahrtraining auf Ababis – über 1.000 km Strand- und Sanddünenfahrt –Skelettküsten-Konzessionsgebiet – Hoanib & Hoarusib – Hartmannstal – Landschaft & Einsamkeit – Fahrspaß

Unsere Namibia Offroad-Abenteuer bringen dich in besonders einsame Gegenden. Du erlebst ein Namibia, wie es nur ganz wenige Reisende kennenlernen können. Das 4×4-Fahren über die hohen Sanddünen, durch die Trockenriviere und das Hartmannsvalley im Kaokoveld sind dabei nur einige der Highlights.

Chance auf Wüsten-Elefanten und -Löwen, die Agate Berge und das Wrack der Dunedin Star bieten Abwechslung bei dieser recht besonderen Tour.

Genieße mit uns in einer geschlossenen Gruppe von Selbstfahrern diese Einsamkeit – immer im Wechsel zwischen Wüste und Küste.

Es handelt sich hierbei um eine begleitete Selbstfahrertour.
Aber was heißt das?

Du selbst steuerst dein (gemietetes) Allradfahrzeug durch dieses auch fahrtechnisch sehr interessante Sand-Dünen-Gebiet. Wir von Tracks4Africa organisieren den lizensierten Guide für das Konzessionsgebiet sowie ein Rahmenprogramm.

Passende Allrad-Fahrzeuge stellen wir zur Anmietung bereit. Unterkünfte bzw. Camp-Sites sind durch uns reserviert.

Es handelt sich insgesamt um eine Tour, die gewisse Erfahrungen mit Allradfahrzeugen und Sandfahren voraussetzt. Es sollte niemand zögern, uns zunächst zu kontaktieren und die ganze Tour ein bisschen zu hinterfragen, um die eigene Kompatibilität zu prüfen.

Die Tour startet und endet in Windhoek. Individuelle Programme als Anschlussaufenthalt in Namibia erstellen wir auf Anfrage natürlich auch sehr gerne.

Die gemeinsame Tour startet und endet in Windhoek. Flüge sind individuell zu buchen. Bei Fragen hierzu kontaktiere uns gerne.

Detaillierter Reiseverlauf „Namibia Offroad – Skelettküste-Kunene-Kaokoveld“ ab / bis Windhoek:

Sa, 27.03.2021, Windhoek (A)

Wir begrüßen euch persönlich in Windhoek.

Am Ankunftstag besteht die Möglichkeit, das erste 4×4-Abenteuer zu erleben und eine geführte Allrad-Stadtrundfahrt zu machen. Abends gehen wir alle gemeinsam essen ins Joe´s Beerhouse.

Die Nacht verbringen wir in einer kleinen Gästepension.

So, 28.03.2021, Solitaire – Ababis Gästefarm, ca. 250 km – 3,5 Stunden (F, A)

Wir übernehmen gemeinsam die Mietfahrzeuge, checken die Ausrüstung und erledigen noch ein paar kleine Einkäufe. Dann verlassen wir die Stadt und fahren über den Spreetshogte Pass. Atemberaubende Weitsicht.

Auf Ababis angekommen, dürfen wir uns auf eine Farmrundfahrt freuen und auf ein Abendessen gemeinsam mit den Farmern / Gastgebern.

Wir übernachten auf der Farm in einem separaten Selbstversorgerhaus.

Mo, 29.03.2021, Solitaire – Ababis Gästefarm, ca. 50 km – 2,5 Stunden (F, M, A)

Wir suchen heute unsere Herausforderung bei einem ausführlichen Offroad-Fahrtraining. Auch, wenn wir alle schon hart erprobte Allrad-Fahrer sind, werden wir sicher noch etwas dazulernen oder gute Praxis durch Übung erreichen. Das Ganze ist sogar durch den ADAC zertifiziert.

Di, 30.03.2021, Swakopmund – Pension A la mer , ca. 280 km – 3,5 Stunden (F)

Wir können den Tag gemütlich (und ausgeschlafen) angehen. In Swakopmund gewöhnen wir uns dann schon mal an das Wetter an der Küste. Wir beziehen noch mal eine feste Unterkunft mit echtem Bett und richtiger Dusche. Die Vorfreude auf unser neues Offroad-Abenteuer steigt…

Mi, 31.03.2021, bis Mi, 07.04.2021, Skelettküste-Kunene-Kaokoveld, ca. 1.200 km – 8 Tage (F, A)

Die kommenden 8 Tage (7 Nächte) verbringen wir zusammen mit unserem Konzessions-Guide entlang des Skelettküsten-Parks, am Kunene sowie im Hartmannstal des Kaokovelds.

Es gelten das Programm und die Bedingungen des Veranstalters vor Ort.

Mi, 07.04.2021, Sesfontein – Ongongo oder Khowarib Camping, 150 km – 4 Stunden (F, A)

Sicher haben wir eine Menge spektakulärer Eindrücke im Gepäck, wenn wir uns heute in Sesfontein von den Konzessionsguides verabschieden. Wir füllen noch Vorräte auf und fahren weiter. Je nach Zeit, Lust und Laune nehmen wir bei Ongongo ein Bad in der Quelle, übernachten dort oder fahren noch bis zum Khowarib Camp.

Do, 08.04.2021, Khowarib– Khowarib Camping, ca. 80 km – 3 Stunden (F, A)

Wir durchfahren die Khowarib-Schlucht und schauen, ob wir der „Kleinen Serengeti“ einen Besuch abstatten. Auf alle Fälle genießen wir die wundervolle Landschaft und Abgeschiedenheit.

Fr, 09.04.2021, Kamanjab– Filmhaus, ca. 150 km – 4 Stunden (F, A)

Unseren gemeinsamen Abschlussabend verbringen wir im Filmhaus bei Kamanjab, was bei uns quasi schon Tradition hat für die letzten Abende einer Namibia Offroad Abenteuer Tour.

Sa, 10.04.2021, Windhoek – Rückfahrt, ca. 500 km – 6 Stunden

Rückfahrt über Teerstraße nach Windhoek, Abgabe der Mietfahrzeuge. Abschied – bis zum nächsten Abenteuer!

Wir sind gerne behilflich bei der Planung und Buchung eines individuellen Anschluss-Aufenthaltes.

Namibia Offroad Abenteuer II „Skelettküste – Kunene – Kaokoveld“

14 Nächte ab / bis Windhoek

Start in Windhoek: Samstag, 27.03.2021

Ende in Windhoek: Samstag, 10.04.2021

Preis für das „Namibia Offroad Abenteuer II – „Skelettküste – Kunene – Kaokoveld“: 3.650 Euro pro Person

Dieser Preis beinhaltet:

  • Fahrzeugmiete inklusive Campingequipment (14 Tage)
  • Organisation, Buchungen, Guiding über Tracks4Africa Deutschland
  • Unterkünfte/Campsites während der gesamten Tour (14 Nächte) bei jeweils 2-er-Belegung
  • Mahlzeiten: 14x Frühstück, 1x Mittagessen, 13x Abendessen
  • 4×4-Fahrtraining auf Ababis
  • Zugang ins Konzessionsgebiet („Skelettküsten-Nationalpark“)
  • Guiding durch Konzessionsinhaber im Bereich Skelettküste, Kunene, Kaokoveld

Weitere Kosten:

  • Flüge sind selbst zu buchen.
  • Treibstoffkosten: circa 500 Euro pro Fahrzeug
  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Persönliche Reiseversicherung, Fahrzeug-Zusatzversicherung
  • Snacks & Getränke – insbesondere alkoholischer Art
  • Individuelle Ausgaben

Die maximale Gruppengröße wird bei insgesamt 14 Reisenden liegen.

Die Namibia Offroad-Abenteuer-Touren sind Selbstfahrertouren, die durch das deutsche Tracks4Africa-Team organisiert und mitgefahren werden.

Bei den angemieteten Allrad-Fahrzeugen handelt es sich um eine vom Veranstalter vermittelte Reiseleistung, bei der ausschließlich die Bedingungen des Fahrzeug-Verleihers Gültigkeit haben und Anwendung finden. Bei der Fahrzeugübernahme vor Ort wird ein Mietvertrag mit der Firma des Fahrzeugverleihers unterschrieben.

Vom Fahrzeugmieter sowie von weiteren angedachten Fahrern ist sowohl der deutsche als auch ein internationaler Führerschein vorzulegen.

Die Tour zur Durchquerung des Konzessionsgebiets ist ebenfalls lediglich eine vom Veranstalter vermittelte Leistung, für die die Bedingungen des örtlichen Veranstalters gelten.

Mindestalter: 23 Jahre (gilt für den Mieter und alle Fahrer des Mietfahrzeuges, jedoch nicht zwingend für Begleitpersonen)

Höchstalter: 70 Jahre (gilt für den Mieter und alle Fahrer des Mietfahrzeuges, jedoch nicht zwingend für Begleitpersonen) – bitte sprich uns hierzu gegebenenfalls individuell an

Mindestteilnehmerzahl „Namibia Offroad Abenteuer II – Skelettküste-Kunene-Kaokoveld“: 10

Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahlen ist es durch den Veranstalter möglich, die Tour bis 120 Tage vor Abreise abzusagen.

Bei Anmeldungen über die vorgesehene Kapazität hinaus kommen die Anmeldungen analog des Eingangsdatums zum Zuge.

Der Reiseveranstalter behält sich vor, den Reiseverlauf gegebenenfalls noch aufgrund erforderlicher Umstände oder Verfügbarkeiten in Einzelfällen anzupassen.

Bei den Namibia Offroad-Abenteuer-Touren erfolgt die Verpflegung der TeilnehmerInnen teilweise durch Kochen im Camp / am Lagerfeuer. Hier ist Teamgeist und Bereitschaft zum Verzicht auf Komfort gefragt.

Tierbeobachtungen können nicht gewährleistet werden. Es handelt sich um Naturerlebnisse mit freilebenden Tieren, deren Verhalten nicht vorhersagbar ist.

Es ist unsere Pflicht darauf hinzuweisen, dass die Tour „Namibia Offroad“ für Personen mit Mobilitätseinschränkungen teilweise nicht geeignet ist.

Bei Fragen kontaktiere uns bitte!

Reiseteilnehmer mit deutscher / schweizerischer / österreichischer Staatsbürgerschaft benötigen für die Einreise nach Namibia einen Reisepass, der mindestens 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig ist und der mindestens 2 freie Seiten hat.

Für andere Nationalitäten gelten gegebenenfalls andere Einreisebestimmungen – bitte erkundige dich auch beim jeweiligen Konsulat.

Bei der Einreise nach Namibia wird grundsätzlich eine kostenlose Besuchsgenehmigung für maximal 90 Tage erteilt. Bitte kontrolliere direkt nach der Einreise den erhaltenen Stempel!

Für Minderjährige ist die Vorlage einer internationalen Geburtsurkunde sowie einer Einverständniserklärung beider gesetzlicher Vertreter erforderlich.

Impfungen: Es sind keine Impfungen für Namibia vorgeschrieben. In manchen Regionen des Landes besteht ein Malariarisiko. Bitte lasse dich von deinem Hausarzt oder beim Tropeninstitut beraten.

Trage zudem angepasste Kleidung und benutzen ein gutes Insektenschutzmittel – sprich uns gerne an.

Der Veranstalter empfiehlt ergänzend, persönliche Reiseversicherungen abzuschließen – insbesondere Reiserücktrittskosten- und Auslandskrankenversicherung inklusive Rückbeförderung bei Unfall/Krankheit/Tod.

Bitte beachte auch unsere Reisebedingungen sowie die Datenschutzhinweise

Termine 2022

Für Oktober 2022 planen wir weitere Namibia Offroad Touren. 

Es handelt sich an dieser Stelle lediglich um eine Vorankündigung – die genauen Daten und Konditionen folgen. 

Sehr gerne kannst du vorab per E-Mail oder Formular dein Interesse an “Namibia Offroad 2022” anmelden.

Schlagwörter zu dieser Reise

Begleitete Selbstfahrer Reise, Namibia, Offroad-Tour